Wein und mehr - was die Erde uns gibt

Liverzano umfasst 33 Hektaren, wovon 22 ha Wald, 5 ha Olivenhaine, 3 ha Weinberge sowie 3 ha Weide. Die Böden auf dem Gipsmassiv bestehen aus Sand mit kleinem Lehmanteil. Dank der perfekten Südausrichtung, der Steillage und der mittleren Höhe von 380 m.ü.M sind unsere Weinberge auf natürliche Weise schädlingsarm. Zur Erhaltung des natürlichen Gleichgewichtes erfolgt die Pflege aller Kulturen zertifiziert biologisch – ohne Einsatz von Pestiziden, Herbiziden und systemischen Spritzmitteln.

Unsere Böden stehen in natürlichem Gleichgewicht, deshalb können wir auf künstliche Düngungen gänzlich verzichten und somit sind diese nicht schwermetallbelastet.